font

font

font

Impressum

Geißler Reisen GmbH

Kranoldstr. 1

04838 Eilenburg

 

Tel: 03423 / 70040

Fax: 03423 / 700410

eMail: busse@geissler-reisen.de

Internet: www.geissler-reisen.de

Reisebüro

Rinckartstr. 8

04838 Eilenburg

 

Tel: 03423 / 606606

 

eMail: info@geissler-reisen.de

Internet: www.geissler-reisen.de

Taxiruf

Kranoldstr.1

04838 Eilenburg

 

Tel: 03423 / 601600

 

 

 

 

 

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Paul-Tilo Geißler

Verantwortlich für die Inhalte: Nico Geißler

Registergericht: Amtsgericht Leipzig

Handelsregister Nr. HRB 12055

St-Nr: 237/154/00405

USt-Id.-Nr: DE 141 7401 83

 

Bildnachweis:

Sofern nicht anders gekennzeichnet, unterliegen die auf diesen Seiten genutzten Bilder den Lizenzvereinbarungen der Informa® Medien Ltd. und Ihren touristischen Anbietern, Partnern und Autoren (Lizenzgeber).

Die Verwendung der Bilder aus den Angeboten für andere Zwecke ist nicht statthaft. Wir bitten Sie, dieses zu respektieren.

 

 

Wichtiger Hinweis!

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Die Fa. Geißler Reisen GmbH distanziert sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten gelinkter Seiten und hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Website angebrachten Links sowie für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

AGB

1. Abschluß des Reisevertrages
Der Reisevertrag erfolgt schriftlich bei Geißler-Reisen oder in einer unserer Buchungsstellen. Telefonisch nehmen wir verbindliche Reservierungen vor, auf Grund dessen der Reisevertrag innerhalb von 14 Tagen bei Geißler-Reisen oder einer unserer Buchungsstellen schriftlich ausgestellt wird. Orts- und Hotelprospekte, die nicht vom Reiseveranstalter herausgegeben worden sind, sowie sonstige Erklärungen und Auskünfte Dritter, insbesondere der Leistungsträger (z. B. Hotels) sind für die Leistungspflicht des Reiseveranstalters nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Kunden zum Inhalt der Leistungspflicht des Reiseveranstalters gemacht wurden.

2. Zahlung des Reisepreises
Bei Abschluss des Reisevertrages leisten Sie bitte eine Anzahlung von 30,-Euro pro Person, Zug um Zug gegen Aushändigung des Sicherungsscheines im Sinne § 651 k BGB. Der Restbetrag ist bis spätestens 14 Kalendertage vor Reisebeginn zu entrichten. Buchungen innerhalb von 3 Wochen vor Reisebeginn verpflichten zur sofortigen Zahlung des Reisebetrages. Eintrittsgelder sind, wenn nicht ausdrücklich als Leistung ausgewiesen, nicht im Reisepreis enthalten.

3. Die Beförderung
Die Beförderung erfolgt in modernen Komfortreisebussen. Die Sitzeinteilung wird nach Eingang der telefonischen Reservierung oder nach Abschluss eines Reisevertrages durch Geißler-Reisen vorgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Sitzeinteilung vom Veranstalter kurzfristig geändert werden kann. Unsere Busse sind Nichtraucherbusse. Raucherpausen werden selbstverständlich eingelegt. Bei Reisen mit geringer Beteiligung setzt Geißler-Reisen einen kleinen Reisebus mit Klima, Schlafsessel, Video ein. Abfahrtsorte sind Eilenburg und Wurzen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen den Transfer vom Heimatort zum günstigen Preis.

4. Kinderpreis bis 12 Jahre kann nur im Zimmer der Eltern gewährt werden.

5. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn
a) Stornokosten bei Reiserücktritt

bis zum 45. Tag vor Reiseantritt 10 % des Reisepreises

bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises

bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises

bis zum 07. Tag vor Reiseantritt 75 % des Reisepreises

ab 06. Tag vor Reiseantritt 80 % des Reisepreises

b) Eintrittskarten werden mit 100% Stornogebühren berechnet. Bei Flug- und Schiffs- und Kurreisen gelten die Stornogebühren der jeweiligen Reederei oder des Veranstalters bzw. Hotels.

c) Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, Geißler-Reisen nachzuweisen, dass diesem überhaupt kein oder ein wesentlich niedriger Schaden entstanden ist, als die geforderte Pauschale.

d) Dem Kunden wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit dringend empfohlen.

6. Ersatzreisende
a) Der Reisende kann sich bis zum Reisebeginn durch einen Dritten ersetzen lassen, sofern dieser den besonderen Reiseerfordernissen genügt und seiner Teilnahme nicht gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.

b) Der Reisende und der Dritte haften dem Reiseveranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis.

c) Der Reisende und der Dritte haften dem Reiseveranstalter als Gesamtschuldner für die durch die Teilnahme des Dritten entstehenden Mehrkosten, regelmäßig pauschaliert und ohne weiteren Nachweis auf 20,00 Euro.

7. Rücktritt durch Geißler-Reisen
Geißler-Reisen kann bis zu 2 Wochen vor Reisebeginn bei Nichterreichen einer Teilnehmerzahl von 20 Personen vom Reisevertrag zurücktreten. Den eingezahlten Reisepreis erhält der Kunde umgehend zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht. Geißler-Reisen kann vom Reisevertrag sofort zurücktreten oder kündigen, wenn die Durchführung oder Fortsetzung der Reise infolge außergewöhnlicher Umstände oder höherer Gewalt nicht möglich ist.

8. Nicht in Anspruch genommene Leistungen
Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht in Anspruch, so wird sich der Reiseveranstalter bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

9. Mitwirkungspflichtige Beanstandungen
Bei Beanstandungen wenden Sie sich bitte vor Ort an einen Vertreter oder Beauftragten von Geißler-Reisen. Eventuelle Veränderungen der Ausflugstage, Änderungen zum Reiseprogramm, Hotel, Termin behält sich Geißler-Reisen aus triftigen Gründen vor. Rechtsansprüche aus eventuellen Änderungen können hiervon jedoch nicht abgeleitet werden. Eine Rückzahlung von eventuellen Mehr- oder Überzahlungen werden direkt nach Fahrten durch Geißler-Reisen vorgenommen.

10. Haftungsbeschränkung
a) Die reisevertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

aa) soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder

bb) soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

b) Für alle gegen den Reiseveranstalter gerichteten Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet der Reiseveranstalter bei Sachschäden bis 4100 €; übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise. Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche im Zusammenhang mit Reisegepäck nach dem Montrealer Abkommen bleiben von der Beschränkung unberührt.


c) Der Reiseveranstalter haftet vertraglich nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen des Veranstalters sind. Der Reiseveranstalter haftet jedoch auch insofern

aa) für Leistungen, welche die Beförderung des Reisenden vom ausgeschriebenen Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen während der Reise oder die Unterbringung während der Reise beinhalten sowie

bb) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten des Reiseveranstalters ursächlich geworden ist.

d) Dem Kunden wird im eigenen Interesse der Abschluss einer Reiseunfall- und Reisegepäckversicherung empfohlen.

11. Ausschluß von Ansprüchen und Verjährung
a) Ansprüche wegen mangelhafter Reiseleistung, nachträglicher Unmöglichkeit und wegen Verletzung von Nebenpflichten hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist können Ansprüche nur geltend gemacht werden, wenn der Reisende die genannte Frist ohne eigenes Verschulden nicht einhalten konnte.
b) Ansprüche des Reisenden wegen mangelhafter Reiseleistungen, nachträglicher Unmöglichkeit und der Verletzung von Nebenpflichten verjähren nach 24 Monaten nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende

c) Macht der Reisende nach vertraglich vorgesehenem Reiseende Ansprüche innerhalb eines Monats geltend, so ist die Verjährung solange gehemmt, bis der Reiseveranstalter die Ansprüche schriftlich zurückweist.

12. Hotel und Verpflegung
Die Zimmer und die Verpflegung in Ihrem Urlaubsort sind so ausgestattet, wie es der landesüblichen Klassifikation entspricht. Für Angaben in Orts- und Hotelprospekten übernimmt Geißler-Reisen keine Verantwortung.

13. Versicherung
Gegen das Beförderungsrisiko im Bus sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen versichert. Wir empfehlen bei Buchung von Mehrtagesfahrten ins Ausland den Abschluß einer Reiseversicherung. Unsere Mitarbeiter bei Geißler-Reisen oder in unseren Buchungsstellen sind Ihnen gern behilflich. Selbstverständlich sind Ihre Reisen im Rahmen einer Insolvenzversicherung abgesichert.

14. Gerichtsstand
a) Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Geißler-Reisen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
b) Der Kunde kann Geißler-Reisen nur an dessen Sitz verklagen.
c) Für Klagen von Geißler-Reisen gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen gegen Kunden bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von Geißler-Reisen vereinbart.

15. Gültigkeit
Ab 1.7.18 tritt das neue Pauschalreiserecht in Kraft. Unsere Reisebedingungen gelten für Buchungen bis zum 1.7.18. Ab 30.06.18 gelten neue Reisebedingungen über die wir bei Buchung nach dem 1.7.18 informieren. Ab Stichtag 1.6.18 können diese bereits bei uns abgefordert werden oder werden automatisch mit den Reisebestätigungen an Sie versand bzw. liegen ab diesem Datum in Ihrem Katalog als Einlieger bei.
Reisepaß oder Personalausweis sind bei allen Reisen ins Ausland notwendig! Überprüfen Sie gegebenenfalls die Gültigkeit Ihrer persönlichen Unterlagen.

Reiseveranstalter ist:
Geißler-Reisen GmbH
Geschäftsführer: Nico, Ulf und Paul-Tilo Geißler
Kranoldstr. 01, 04838 / Eilenburg
Tel. 03423 606 606
Fax 03423 601 310
info@geissler-reisen.de | www.geissler-reisen.de
Amtsgericht Leipzig HRB 12055